Numerus Clausus-Werte für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Uni Freiburg

Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau war im Wintersemester 2017/2018 zulassungsbeschränkt. Die nach dem Auswahlverfahren ermittelten Grenzwerte für die einzelnen Vergabeverfahren (z. B. Auswahlverfahren der Hochschule und Wartesemester) sind in der folgenden Tabelle aufgeführt. Den „klassischen“ Numerus Clausus gab es damit zuletzt für Betriebswirtschaftslehre an der Uni Freiburg nicht.

Welche Kriterien im Auswahlverfahren benutzt werden, ist nicht einheitlich geregelt und unterscheidete sich teilweise sogar innerhalb einer Hochschule von Studiengang zu Studiengang. Wie die Uni Freiburg dies handhabt, findest du im Abschnitt "Erläuterungen zu den Kriterien im Auswahlverfahren" auf der Überblicksseite zur Uni Freiburg erklärt.

AbschlussWartesemester
(10%)
AdH
(90%)
Bachelor
(Nebenfach)

Wie lese ich diese Tabelle?

Stand: keine Angabe

NC-Werte aus früheren Semestern

Die Numerus Clausus für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre besteht an der Universität nicht erst seit diesem Semester. Um die aktuellen Auswahlgrenzen besser einordnen zu können, solltest du sie auch mit den Ergebnissen aus früheren Semestern vergleichen, um die Entwicklung des Numerus Clausus besser einschätzen zu können. Die Auswahlgrenzen wie NC und Wartesemester für die Bewerbungsverfahren vor dem Wintersemester 2017/2018 lagen bei diesen Werten:

Semester / AnmerkungenWarte­semesterAdH
Wintersemester 2009/2010
Nebenfach
3 (3,2)2,7
Wintersemester 2010/2011
Nebenfach
6 (2,9)1,9
Wintersemester 2011/2012
Nebenfach
0 (4,0) 2,1
Wintersemester 2012/2013
Nebenfach
0 (5,0)2,2
Wintersemester 2013/2014
Nebenfach
52,4
Wintersemester 2014/2015
Nebenfach
52,4
Wintersemester 2015/2016
Nebenfach
52,4
Wintersemester 2016/2017
Nebenfach
32,6 Punkte

Numerus Clausus in Betriebswirtschaftslehre an anderen Hochschulen

Im Studiengang Betriebswirtschaftslehre gibt es nicht nur an der Uni Freiburg sondern auch an anderen Hochschulen einen Numerus Clausus. Dazu zählen unter anderem die Uni Köln, die Uni München und die Uni Hamburg. Da die Höhe des Numerus Clausus und der Wartesemester in diesem Studiengang an jeder Hochschule individuell bestimmt wurden, können die Ergebnisse der Bewerbungs­verfahren dort deutlich von den Auswahlgrenzen an der Uni Freiburg abweichen. Auf der folgenden Seite lassen haben wir alle aktuell erfassten Grenzwerte zusammengefasst: Übersicht der NC-Werte für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre »

Bewerbung um einen Studienplatz an der Uni Freiburg

Bitte beachte, dass die Werte für den Numerus Clausus und die Wartesemester in jedem Bewerbungsverfahren neu ermittelt werden. Das heißt: Wenn du ab dem nächsten Semester an der Uni Freiburg den Studiengang Betriebswirtschaftslehre studieren willst, können die dann ermittelten Auswahlgrenzen eventuell auch stark von denen der hier angezeigten Semester abweichen.Weitere Informationen zu diesem Thema findest du im Artikel "Wie hoch ist der NC zum nächsten Semester?".

Ähnliche Studiengänge

Du kannst an der Uni Freiburg auch einige andere Studiengänge studieren, die aus einem ähnlichen Fachbereich wie Betriebswirtschaftslehre stammen. Dazu gehören Betriebswirtschaftslehre NPM und Betriebswirtschaftslehre/Public and Non-Profit Management.

Bewerten & Weiterempfehlen

Dir gefällt diese Seite? Dann freuen wir uns über deine positive Bewertung und eine Weiterempfehlung in einem sozialen Netzwerk deiner Wahl – und gern auch offline!


Du hast noch eine Frage?

Falls du das Gefühl hast, dass eine deiner Fragen auf dieser Seite nicht beantwortet wurde: das ist bei der Komplexität des Themas normal! Wir bieten dir daher zwei Möglichkeiten an, deine Frage zu beantworten: zum einen haben wir eine ausführliche Rubrik mit häufig gestellten Fragen zu Themen wie Numerus Clausus, Wartesemestern oder Auswahlverfahren. Zudem wird dir gern zu allen Themen der Studienwahl im Forum geholfen. Probiere es aus!

zum Forum

© NC-Werte.info 2010 – 2018. Alle Angaben ohne Gewähr. nach oben