Artikel mit dem Schlagwort »Studienplatz«

Das Schlagwort Studienplatz wird in diesen Artikeln benutzt:

Muss ich mich jedes Semester neu bewerben?

Es ist egal, ob du in einem Semester keinen Studienplatz an einer bestimmten Hochschule bekommen hast oder aus einem irgendeinem Grund einen angebotenen Studienplatz nicht annehmen konntest: Wenn du dein Studium im nächsten oder einem der folgenden Semester beginnen möchtest, musst du dich neu bewerben.

Muss ich mich jedes Semester neu bewerben?

Wie hoch ist der NC zum nächsten Semester?

Diese Frage ist für jeden, der ein Studium beginnen will, von großer Wichtigkeit. Trotzdem kann sie im Voraus niemand beantworten. Das liegt daran, wie der Numerus Clausus zustande kommt: Dieser bildet immer das Verhältnis von Angebot (freie Studienplätze) und Nachfrage (Anzahl der Bewerbungen) ab. Und dieser Wert kann immer erst dann gebildet werden, wenn alle Bewerbungen um einen Studienplatz in einem Studiengang bei der Hochschule eingegangen sind – also nach dem Ende der Bewerbungsfrist und nachdem die Hochschulen die Bewerbungen um Studienplätze bearbeitet hat.

Wie hoch ist der NC zum nächsten Semester?

Was sind die „Auswahlkriterien der Hochschule“?

Bis vor einigen Jahren war es an den Universitäten und Fachhochschulen üblich, dass die Studiengänge nach zwei Kriterien vergeben wurden: Der Durchschnittsnote im Abitur (der sogenannte Numerus Clausus) und der Anzahl der Wartesemester, die ein Bewerber gesammelt hatte. Seit einiger Zeit gibt es aber noch ein drittes Kriterium: die sogenannten „Auswahlkriterien der Hochschule“, nach denen häufig sogar 60% der zur Verfügung stehenden Studienplätze vergeben werden. Was verbirgt sich dahinter?

Was sind die „Auswahlkriterien der Hochschule“?

Werde ich automatisch bei allen Vergabekritieren berücksichtigt?

Die Antwort ist lautet kurz und knapp: Ja. Wenn du dich an einer Hochschule um einen Studienplatz bewirbst, nimmst du automatisch an allen drei Vergabekriterien (Durchschnittsnote im Abitur (NC), Wartezeit und Auswahl der Hochschule teil).

Werde ich automatisch bei allen Vergabekritieren berücksichtigt?

Was ist der Numerus Clausus?

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der Numerus Clausus häufig mit der Durchschnittsnote im Abitur gleichgesetzt: „Welchen NC hast du?“ – „2,4“. Doch eigentlich meint der Begriff etwas anderes: Numerus clausus kommt aus dem lateinischen und bedeutet: „begrenzte Zahl“. Gemeint ist damit die Anzahl der an einer Hochschule zur Verfügung stehenden Studienplätze in einem Studiengang, z. B. in Betriebswirtschaftslehre oder Informatik.

Was ist der Numerus Clausus?

Wie muss man sich um einen Studienplatz bewerben?

Eine Bewerbung um einen Studienplatz hat meistens nicht den Charakter von anderen Bewerbungen, z. B. der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Denn aufgrund der riesigen Anzahl von Bewerbungen (an großen Universitäten liegt die Anzahl in einem Wintersemester teilweise bei über 30.000 Stück) müssen diese vor allem effektiv bearbeitet werden können.

Wie muss man sich um einen Studienplatz bewerben?

Warum muss man sich überhaupt um einen Studienplatz bewerben?

Eigentlich wäre es ein schöner Traum: Mit dem Abitur in der Tasche und deinem Traumstudiengang im Kopf gehst du zum Studierendensekretariat deiner favorisierten Universität, lässt dich einschreiben und verlässt die Uni mit dem Studentenausweis und Info-Materialien für den Studienbeginn in der Hand. Aber Traum und Realität sind nunmal verschiedene Dinge.

Warum muss man sich überhaupt um einen Studienplatz bewerben?

Was ist die Stiftung für Hochschulzulassung (früher: ZVS)?

Die Stiftung für Hochschulzulassung hat die Aufgabe, in einigen Studiengängen die Studienplätze für das erste Fachsemester an staatlichen Hochschulen zentral und damit bundesweit zu vergeben. Außerdem soll sie ab dem Wintersemester 2011 / 2012 helfen, das Bewerbungsverfahren an den Universitäten effizienter zu gestalten.

Was ist die Stiftung für Hochschulzulassung (früher: ZVS)?

© NC-Werte.info 2010 – 2017. Alle Angaben ohne Gewähr. nach oben